Visionssuche - mit einem Pferd an deiner Seite

Spüre Deine Vision auf & bringe sie ins Leben – mit der Weisheit der Pferde!

Was will ich wirklich? Wofür brenne ich? Was ist mir wirklich wichtig - und was hält mich davon ab, meine Vision im Alltag zu leben?

In jeder und jedem von uns schlummert eine Vision oder eine Idee davon, wie unser Leben oder Berufsalltag stimmig und ganz im Einklang mit mir selbst gestaltet werden kann. Manchmal ist diese nicht sicht- oder greifbar, oder alte Muster halten uns davon ab, unser volles Potential zu nutzen.

In diesem Seminar gestalten wir einen ZwischenRaum außerhalb des trubeligen Alltags, in dem wir auf unser Innerstes lauschen, so dass unsere Herzenswünsche und das, was uns wirklich wesentlich ist, sichtbar werden. Wir geben den aufkommenden Ideen und Bildern Raum und blicken dann auf unsere individuellen Kraftquellen, und Fähigkeiten, die ermöglichen, dass unser Wunsch Wahrheit wird - ebenso wie auf die Widerstände, die hinderlich dafür sind.

Du bist während der 5 Tage Teil der Gruppe, und durchläufst dennoch deinen ganz individuellen Prozess - mit einem Pferd aus der AsvaNara-Herde, das Dich begleitet. Da Pferde uns, unsere Wünsche, Bedürfnisse und auch Blockaden als sensible Wesen spiegeln, werden wir aus der Interaktion mit ihnen viel lernen und neue Impulse erhalten. So fällt es leicht, auf spielerische Art und Weise neue Perspektiven zu gewinnen, uns selbst zu erkennen und konkrete nächste Schritte zu formulieren.
 

Voraussetzungen & Ablauf

Pferde- und Reitkenntnisse sind nicht notwendig – Offenheit und Neugier dafür herzlich willkommen! Alle Übungen mit den Pferden finden vom Boden aus statt – wir werden täglich praktisch mit Pferden arbeiten und Du hast Dein „eigenes“ Pferd an Deiner Seite.

Hinzu kommen intuitive und kreative Dialog- und Reflexionsübungen sowie Runden, in denen wir die kollektive Intelligenz nutzen, das Erlebte teilen und einordnen.

Wir arbeiten prozessorientiert, mit dem, was gerade da ist. Und folgen gleichzeitig diesem Prozessflow, der Schwerpunkte für die einzelnen Tage setzt.
 

Hier geht's zum Anmeldeformular!

 

Konzept & Seminarleitung

Dieses Programm wird gestaltet von Sabrina Meyfeld & Katja Dors. Die Zwei teilen die Faszination für Pferde und die Begeisterung dafür, was für wundervolle Co-Coaches sie in Persönlichkeitsentwicklungs-Prozessen sind.

Sabrina (links) hat 8 Jahre Coachingerfahrung in den Feldern Persönlichkeits- und Teamentwicklung, sowie Führung und Unternehmertum. Sie liebt es ZwischenRäume zu kreieren und ist überzeugt, dass innere Arbeit essentiell ist, um eine lebenswertere Welt zu schaffen. Sie ist, solange sie denken kann, fasziniert von Pferden, und hat sich in 2018 bewusst und intensiv auf die Suche begeben, nach Menschen, die aus einer tiefen Verbundenheit heraus mit Pferden sind und arbeiten. Unter anderem ist sie auf die Arbeit von Linda Kohanov gestoßen, die ihre eigene Arbeit als Prozessbegleiterin und Coach für Innovations und Transformationsprozesse wunderbar ergänzt. 2019 hat Sabrina bei Katja eine Ausbildung in pferdegestützter Persönlichkeitsentwicklung begonnen.

Katja (rechts) ist klassische Homöopathin in eigener Praxis seit 20 Jahren. Sie hat diverse therapeutische Ausbildungen absolviert (u.a. Buddhistische Psychotherapie, Watsu,Arbeit mit inneren Anteilen, schamanische Techniken) und 2011 die "Eponaquest"-Ausbildung bei Linda Kohanov gemacht. Sie hat einen Abschluss als Eponaquest-Instructor und Power-of-the-herd-Instructor. Sie wendet die Eponaquest-Methode seit 2013 intensiv mit Pferden und Menschen in Seminaren und Einzelarbeit an und hat auch eigene Übungen entwickelt.

 

Organisatorisches im Überblick

TERMIN: 13.09.2020 - 18.09.2020 - hier kannst Du dich bald anmelden!


Seminarzeiten

Wir starten am 13.09.2020 um 10.30 Uhr morgens inhaltlich. Die Abreise erfolgt am 18.09. nach dem Frühstück, gegen 12 Uhr.

Bitte plane deine Anreise so, dass du zwischen 9 und 9.30 Uhr auf dem Gelände bist, damit du dich noch orientieren und dein Teepee beziehen kannst (siehe unten). Du kannst ggf. auf eigene Kosten schon am Vorabend anreisen - bitte frage das bei uns an. Alternativ kannst du morgens aus Arezzo, Florenz oder Siena auf das AsvaNara-Gelände kommen. Bitte plane genügend Zeit ein, wenn Du Dich vor Ort nicht auskennst.
 

Finanzielle Investition

Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 890 Euro. Bei Anmeldung bis zum 15. April zahlst Du nur 860 Euro.

Die Gebühr umfasst das inhaltliche Programm, die Organisation durch die Seminarleiterinnen, die Unterkunft in einem 3-er-Zelt im Teepeedorf, die wundervolle vegetarische Vollverpflegung sowie die Kosten für Material, und die Nutzung des Geländes und der Pferde.
Solltest Du ein 2-er-Teepee bevorzugen, zahlst Du 30 € Aufpreis.

Wenn Du mehr geben kannst und möchtest, bist du herzlich eingeladen, den solidarischen Beitrag von 950 Euro zu zahlen. So ermöglichst du die Teilnahme einer Person, die sich den gesamten Betrag derzeit nicht leisten kann. Solltest du unbedingt teilnehmen wollen, den Gesamtbetrag aber nicht entrichten können: Schreibe uns eine Javascript aktivieren um Email-Adresse zu sehen..


Weitere Kosten: Die Kosten für deine Anreise zum Ort, Versicherungen, sowie etwaige Übernachtungen vor oder nach dem Seminar sind nicht inbegriffen.  
Wenn es für dich stimmig ist, kann es natürlich Sinn machen, die wunderschöne Toskana länger zu genießen und das Seminar mit Urlaub zu verbinden.
 

Unser Seminarort: AsvaNara - ein Pferdeparadies

Unterkunft & Verpflegung

AsvaNara liegt inmitten toskanischer Hügel in Italien und ist ein Ort der Selbstentdeckung und für Natural Horsemanship. Alle Aktivitäten in AsvaNara haben das Ziel, den Menschen seinen natürlichen Rhythmus finden zu lassen und sein Potential zu entwickeln. In AsvaNara leben über 20 Pferde, verschiedener Rassen und unterschiedlichem Alters, in einer großen Herde zusammen. So können Menschen hier die natürliche Lebensweise der Pferde so wahrhaftig wie möglich erfahren.

Der Ort bietet uns die Möglichkeit, unseren Aufenthalt in einer sehr speziellen Atmosphäre zu erleben; die originalen Sioux Teepee liegen romantisch versteckt im Schatten eines kleinen Eichenwaldes, in Stille und Ruhe, nur von der Natur umgeben. Die Teepee sind ganz einfach und spartanisch und dennoch komfortabel, ideal für jeden, der seine Zeit ganz natürlich und ursprünglich verbringen möchte.

Sie sind mit Betten und Möbeln für maximal drei Personen ausgestattet. Das gemeinsame Badezimmer mit Duschen, Toiletten, Waschmaschine und Trockner liegt ganz in der Nähe der Teepee, nur einige Schritte entfernt. So zu leben wird Dich vielleicht in vergangene Tage Deiner Kindheit zurück versetzen, in denen alles noch einfach war, spielerisch und voller Spaß.

Die gesamte Woche werden wunderbar bekocht und gesund und vollwertig verpflegt.

Anreise & Anmeldung.

Anmeldeprozess & Stornobedingungen

Es gibt 10 Plätze - hier kannst Du dich bald über das Anmeldeformular anmelden.
Solltest Du Fragen oder Zweifel haben, ob dieses Retreat das Richtige ist - zögere nicht, uns zu kontaktieren.

Sobald Du für Deinen Platz eine Bestätigung von uns erhalten hast, ist Deine Anmeldung verbindlich. Bei Rücktritt hast Du die Möglichkeit, ein*e Ersatzteilnehmer*in vorzuschlagen, die Deinen Platz einnimmt. Wenn dies nicht möglich ist, behalten wir 40% der Buchungsgebühr ein. Bei Rücktritt ab dem 10. August 2020 oder bei Nichterscheinen behalten wir 80% der Teilnahmegebühr ein, um die uns entstandenen Kosten zu decken.

Sollten wir nicht genügend Anmeldungen erhalten, behalten wir uns vor, das Retreat bis zum 20. Juli 2020 abzusagen. Bitte sprich' uns an, wenn Du deine Reise bereits buchen möchtest.



Travelling Slow! - Nachhaltige Anreise

Deine Reise beginnt bei der Anmeldung, und setzt sich bei Deiner Anreise zur Visionssuche fort. Diese ist nicht im Preis inbegriffen und darf von Dir selbst organisiert werden. Wir vernetzen Dich gerne mit den anderen Teilnehmerinnen, und stehen Dir bei Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns wenn du auf eine umweltfreundliche Art und Weise, z.B. per Fernbus, Zug oder Fahrgemeinschaft anreist.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, den Bahnhof in Arezzo zu erreichen, bzw. die Flughäfen in Siena und Florenz. Natürlich kannst du auch mit eigenem Auto anreisen.

Da uns der Schutz der Natur ein Herzensanliegen ist, investiert ZwischenRaum einen Teil Deines Beitrags in die Kompensation der Co2-Emissionen, die durch deine Anreise entstehen. Gerne erzählen wir Dir während des Seminars mehr darüber.