Female Slow Living Retreat

Info: This retreat will be held in English. Of course, you are free to speak Italian or German in smaller groups. In case there are just German participants, we will switch to German. The English version can be found if you switch to English below (on the lower left side of the webpage).
 

Melde Dich hier an!

Unser Juli-Retreat führt uns ins wunderschöne Piemont in Italien. Mit dem Fokus Dolce Vita bzw. Slow und Mindful Living gestalten wir ein Angebot für Visionärinnen, Entrepreneurinnen, Change Makerinnen und alle, die sich bewusst einen ZwischenRaum - zwischen Alltag, Beruf und Routine - nehmen wollen.

Praktiziere Achtsamkeit und richte Dich kraftvoll neu aus. In unserem Retreat erkundest Du, wie Dein eigenes Leben achtsam, nachhaltig und entlang der eigenen Prinzipien gestaltet werden kann. Wir entschleunigen, und machen uns auf eine bewusste Erkundungsreise, bei der wir alle Sinne aktivieren. In unserer Woche beschäftigen wir uns bewusst mit dem, was wir zu uns nehmen - an Mustern, Themen und Lebensmitteln.

Was macht mich lebendig?
Was nehme ich zu mir? Was tut mir gut - und was nicht?
Was bedeuten Genuss, Entschleunigung und Sinnlichkeit für mich?

Wie kann ich mein Leben und Tun authentisch und achtsam gestalten?
 

Wenn Du dir ganz bewusst Zeit nehmen möchtest, für dich selbst, gutes Essen und das Thema Nachhaltigkeit - dann ist dieses Retreat für Dich. Im Land des slow food, der dolce vita und des dolce far niente erkunden wir, wie Müßiggang, Ruhe und Achtsamkeit als kreative Ressource genutzt werden können. Weiterhin steht das Thema Ernährung im Mittelpunkt: Essen nährt uns, gibt uns Energie und bildet damit eine wichtige Basis unseres Seins und Handelns.

Wir verknüpfen in einer Woche persönliche und globale Bezüge und nähern uns dem Thema durch die Integration dieser Komponenten:

  • Potentialentfaltung & Achtsamkeit - Individuelle Reflexionsräume, Kreativität & Gruppen-Coaching
  • Kulinarische Highlights - Geniessen, Essen & Kochen, sowie Input & Austausch zu bewusster Ernährung ("Slow Food")
  • Körperwahrnehmung - Bewegung, Wandern & Zeit für Ausflüge
  • Ruhe & Verbundenheit - Introspektion, Solo-Zeit in der Natur & Stille

 

Konzept & Retreatleitung

Dieses Programm wird gestaltet von Sabrina Meyfeld & Eva Breitbach.
Die Zwei haben sich in Berlin in einem Co-Working Space kennengelernt, in dem sie u.a. thematische Dinner- und Foodevents gemeinsam gestaltet haben.

Sabrina ist Halb-Sizilianerin und leidenschaftliche Köchin. Weiterhin befindet sie sich gerade in der Ausbildung zur Yogalehrerin, und liebt es, als Coach und Prozessbegleiterin ZwischenRäume und Zeiten für Entschleunigung und bewusstes Sein zu kreieren. Sie freut sich, mit euch die Liebe zu Italien zu teilen und Räume für authentische Dialog, Reflexion und gegenseitige Inspiration zu schaffen.

Eva hat an der Slow Food Universität ein Masterstudium zum Thema Essen und Nachhaltigkeit absolviert und reist seitdem beruflich in Italien und in der ganzen Welt umher, um Projekte zu besuchen, die sich mit Nachhaltigkeit und Lebensmittelproduktion auseinandersetzen. Im Retreat wird sich sich um den kreativen Umgang mit Lebensmitteln und der Bedeutung von Genuss für Körper und Seele beschäftigen und mit euch erkunden, was alles hinter dem Satz "Du bist, was du isst" steckt.

Organisatorisches im Überblick

TERMIN: 21.07.2019 – 28.07.2019 -  HIER ANMELDEN!

Unser Slow Living-Retreat ist eine Erfahrung für Sinne, Herz, Verstand, Körper und Seele.
Durchgeführt auf dem italienischen Land werden wir uns neben geleiteten Coaching-Sessions ebenso mit dem Thema der Entschleunigung unserer Koch- und Essgewohnheiten beschäftigen, uns von traditionellen Produkten inspirieren lassen und durch Verkostungen ganz bewusst, und slow, (wieder) lernen, unsere Sinnes wahrzunehmen. Retreat als ganzkörper Erfahrung für Kopf, Seele und Körper.


Das Retreat umfasst:

  • tägliche Coaching- und Reflexionssessions zu persönlichen Potentialen, Balance und Nachhaltigkeit (ZwischenRaum-Prinzip)
  • tägliche Einheiten zu Ernährung & Genuss in Theorie und Praxis (Slow Food)
  • Workshops mit Lebensmittel-Produzenten und Exkursionen zu umliegenden Höfen
  • Unterkunft in der wunderschönen Cascina Bellaria auf dem Land
  • drei wundervolle Mahlzeiten pro Tag, sowie Koch- und "Produktions"-Sessions
  • Zeit für eine entspannte und entschleunigte An- und Abreise
  • Bewegungspraxis & Wanderungen, z.B. inspiriert aus Yoga, Qi Gong
  • Zeit für (separat buchbare bzw. selbstorganisierte) Ausflüge, Yogastunden, Wellness, Reiten & Entschleunigung
  • optional: gemeinsam gestaltetes partizipatives Abendprogramm, Nutzung des Wellnesangebots vor Ort


Deine Investition als Individualbuchende beträgt 940 € all inclusive.
Bis zum 01. April 2019 gilt der Early Bird-Tarif von 890 €!

Business-Tarif
: Sollte (d)ein Unternehmen die Kosten tragen, beträgt der Preis 980 €.


Wenn Du Fragen hast, schreib' uns eine Javascript aktivieren um Email-Adresse zu sehen..

Unser Retreatort: Cascina Bellaria

Unterkunft & Verpflegung

Wir verbringen unsere gemeinsame Woche in der wunderschönen Cascina Bellaria, nahe Alessandria im Piemont. Die Cascina ist ein Ort für Wellness, Bewegung und gesundes Essen. Zentrum des Geländes ist ein schönes Farmhaus, in dem sich unser Workshopraum befindet. Drum herum befinden sich Sitzgelegenheiten, zahlreiche Schattenplätze, Wiesen und Weite – sowie ein Waldstück und ein Swimmingpool. Es gibt auch ein kleines Spa, das wir - gegen Aufpreis - nutzen können.

Wir übernachten draußen, in kleinen Bungalows bzw. großen runden Zelten, die für je zwei Personen ausgelegt sind und über eine Veranda und Moskitonetze verfügen. Direkt am Waldrand, unterm Sternenhimmel, umgeben von Geräuschen der Natur. Uns stehen einfache, aber bequeme Campingbetten zur Verfügung, sowie ein Duschhaus mit Toiletten.*

Wir werden ganztägig das gesamte Gelände nutzen, es teils auch verlassen, und uns dann immer wieder auf Einfachheit, Minimalismus, die Verbindung mit uns selbst und der Natur, sowie dem, was wesentlich ist, fokussieren.

Wir werden vegetarisch bekocht, vorwiegend mit Zutaten aus eigenem Anbau.

Am Tag unserer Ankunft endet vor Ort ein Yogafestival – bis zum 21. um Mitternacht haben wir deshalb die Gelegenheit, anzukommen, uns mit anderen und dem Ort zu verbinden und Folk-Konzerte zu geniessen. Wenn du vorab beim Festival teilnehmen möchtest, wende Dich direkt an Cascina Bellaria.

 

Travelling Slow! - Nachhaltige Anreise

Deine Reise beginnt bei der Anmeldung, und setzt sich bei Deiner Anreise zum Retreat fort. Diese ist nicht im Preis inbegriffen und darf von Dir selbst organisiert werden. Wir vernetzen Dich gerne mit den anderen Teilnehmerinnen, und stehen Dir bei Fragen zur Verfügung. An- und Anreise ist jeweils der Sonntag. Wir freuen uns wenn du auf eine umweltfreundliche Art und Weise, z.B. per Fernbus oder Fahrgemeinschaft anreist.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, den Bahnhof in Alexandria, bzw. die Flughäfen Mailand und Turin zu erreichen; und vor Ort einen Mietwagen zu buchen.

Da uns der Schutz der Natur ein Herzensanliegen ist, investiert ZwischenRaum einen Teil Deines Beitrags in die Kompensation der Co2-Emissionen, die durch deine Anreise entstehen. Gerne erzählen wir Dir während des Retreats mehr darüber.Wenn Du Lust hast, Dich bewusst mit entschleunigtem, nachhaltigen Anreisen zu beschäftigen, und so schon "auf dem Weg" in das Retreat einsteigen möchtest, tauschen wir uns dazu gern mit Dir aus.


Stornobedingungen

Erhältst Du von uns eine Bestätigung für einen Platz, ist Deine Anmeldung verbindlich.
Bei Rücktritt hast Du die Möglichkeit, uns einen Ersatzteilnehmenden vorzuschlagen, der Deinen Platz einnimmt. Ist dies nicht möglich, behalten wir 30% des Retreatbeitrages ein. Bei Rücktritt ab 20 Tage vor Retreat-Beginn oder Nichterscheinen behalten wir 80% des Teilnahmebetrages ein, um die Kosten, die uns entstehen, zu decken.