Sizilianische Food Traditionen & Female Entrepreneurship - eine Lernreise

Sizilien ist nicht nur bekannt als Urlaubsparadies und für typische Speisen wie Cannoli oder Granita. Es ist auch eine der europäischen Regionen mit der höchsten Arbeitslosigkeit - aktuell liegt die allgemeine Arbeitslosenquote bei circa 25%, die Jugendarbeitslosigkeit sogar bei 45%. Ein komplexes und gleichzeitig inspirierendes Umfeld für Unternehmer*innentum. Auf Sizilien gibt es viele Menschen - und darunter auch viele Frauen - die für die Fülle und den Genuss brennen, und ihre Passion für gutes Essen zum Beruf gemacht haben.

Wir erforschen auf dieser Reise Entrepreneurship als "ZwischenRaum" - als Raum zwischen dem was ist, und dem was möglich ist. Dazu besuchen wir Siziliens Food-Unternehmerinnen und erfahren von ihren individuellen Wegen und Strategien. 'Food & Female Entrepreneurship' legt den Fokus auf die Erfahrung der traditionellen Esskultur und bringt die Teilnehmenden vor allem in Kontakte mit Unternehmerinnen, die auf Basis der vielfältigen Esskultur Siziliens ein Business geschaffen und den Schritt in die Selbstständigkeit in der Food-Industrie (z.B. als Köch*innen, Landwirt*innen, Gastronom*innen, Winzer*innen) gewagt haben.
 

Wir laden Dich ein, wenn Du

  • selbst Unternehmer*in, Food-Lover*in oder Nachhaltigkeitsbegeisterte*r bist
  • Dich für Globale Aspekte des Lebensmittel-Systems interessierst oder dieses verändern möchtest
  • Lust auf eine spannende Woche voller Inspiration und Ko-Kreation zusammen mit anderen hast
     

Wir werden in unserer gemeinsamen Woche

  • auf eine Erkundungs- und Forschungsreise zu 6 Unternehmerinnen gehen
  • uns von Geschichten, Lebenswegen und Führungsansätzen inspirieren lassen
  • gutes Essen und eine wunderschöne Landschaft genießen
  • Innovationen und Herausforderungen im Bereich Food Entrepreneurship kennenlernen
  • in gemeinsamen Dialog- und Ko-Kreations-Sessions das Erlebte reflektieren & eigene Erfahrungen teilen
  • ein nachhaltiges Netzwerk schaffen und gemeinsame Ideen entwickeln


Wir verbinden kulinarische Vielfalt, wunderschöne Natur auf einer faszinierenden, geschichtsträchtigen Insel, die Vernetzung mit kraftvollen Unternehmer*innen, sowie nachhaltiges Lernen. Weiterhin wollen wir kreative Ideen spinnen, schauen, was wir gemeinsam schaffen können, und einen Transfer in unseren eigenen Alltag bzw. unsere Projekte und Businesses machen.

 

Konzept & Reiseleitung

Dieses Programm wird gestaltet von Sabrina Meyfeld & Eva Breitbach.
Die Zwei haben sich in Berlin in einem Co-Working Space kennengelernt, in dem sie u.a. thematische Dinner- und Foodevents gemeinsam gestaltet haben.

Sabrina (links) ist Halb-Sizilianerin, leidenschaftliche Köchin und Coach für Innovations- und Transformationsprozesse. Als Gründerin, und mit 8 Jahren Coachingerfahrungen in den Feldern Persönlichkeitsentwicklung, Führung und Unternehmertum, liebt sie es ZwischenRäume und Zeiten für Entschleunigung und bewusstes Gestalten zu kreieren. Sabrina ist überzeugt, dass innere Arbeit essentiell ist, um eine bessere, nachhaltigere Welt zu schaffen. Sie liebt es, Projekte zu initiieren und befindet sich gerade in der Ausbildung zur Yogalehrerin. Im Retreat freut sie sich, mit euch die Liebe zu Italien zu teilen und Räume für authentische Dialog, Reflexion und gegenseitige Inspiration zu schaffen.

Eva (rechts) lebt seit über drei Jahren im Piemont und arbeitet an der Universität der Gastronomischen Wissenschaften, die von Slow Food gegründet wurde. Sie entwirft und organisiert hier Studienexkursionen zu Foodproduzenten in Italien und auf der ganzen Welt. Ihre Arbeit fokussiert sich auf die didaktische Kommunikation nachhaltiger Essensproduktion, besonders durch Erfahrungslernen - durch sehen, fühlen und schmecken. Sie hat einen Masterabschluss in Food & Sustainability und brennt dafür, die Produktionsprozesse von Nahrung zu erforschen und sie in einen holistischen Kontext zu setzen.
 

Organisatorisches im Überblick

TERMIN: 07. - 12.09.2019

Unsere Lernreise zu [Food] Entrepreneurship ist eine Erfahrung für Sinne, Herz, Verstand, Körper und Seele.


Die Food & Entrepreneurship Experience umfasst:

  • Inputs & Impulse zu Entrepreneurship
  • Raum zum Vorstellen eigener Projekte, Ideen & Unternehmungen - inkl. Feedback
  • Workshops mit Lebensmittel-Produzenten und Exkursionen zu Siziliens Unternehmerinnen
  • Eine Reise durch Sizilien, von West nach Ost; inkl. Informationen zu typischen Gerichten, Agrikultur & Geschichte
  • eine gemeinsame Mahlzeit pro Tag & Zeit um Siziliens Kulinarik individuell zu erforschen
  • angeleitete Einheiten für einen gemeinsamen Start und Abschluss des Tages
  • Raum für Ko-Kreation & Open Space für Angebote, um z.B. Ausflüge, Yoga, Inspirationen zu teilen
  • optional: gemeinsam gestaltetes partizipatives Abendprogramm

 

La Dolce Vita!

Modus unserer Reise

Wir möchten euch eine ganzheitliche Erfahrung bieten und fokussieren uns auf den östlichen Teil der Insel. Wir sind von Catania aus ins Landesinnere und nach Siracusa unterwegs - und wollen uns im Sinne der Nachhaltigkeit langsam bewegen, entschleunigt reisen und Sizilien mit allen Sinnen geniessen.

Bitte organisiere Deine An- und Abreise selbst. Wir laden Dich ein, Dir ausreichend Zeit zu nehmen und langsam und entspannt anzureisen; wir empfehlen Dir als Fortbewegungsmittel z.B. den Zug (die Strecke ist wunderschön!), oder mit der Fähre ab Genua, mit Überlandbussen oder Auto. Während unserer gemeinsamen Woche werden wir ebenfalls mit diesen Verkehrsmitteln unterwegs sein - wir finalisieren derzeit mit den Produzentinnen die Route, und lassen Dir im Juli nähere Informationen zukommen.


Investition

Da wir dieses Format in 2019 prototypisch testen, und für die nächsten Jahre weiter entwickeln möchten, laden wir Dich zum Kennenlernpreis von 880 € ein. Wenn Du mehr geben möchtest, bist du dazu natürlich herzlich eingeladen.

Wir vergeben max. 8 Plätze.

Der Preis umfasst die Reise auf Sizilien, das inhaltliche Programm & Inputs, Besuche bei Unternehmerinnen, Übernachtungen im Doppelzimmer in Gästehäusern & bed and breakfasts, sowie eine Mahlzeit pro Tag. Für die anderen Mahlzeiten bist du frei, dir auf unseren diversen Stationen etwas aus der kulinarischen Vielfalt vor Ort auszuwählen und Dich lokal selbst zu versorgen. Teilweise wird es die Möglichkeit zu Verköstigungen auf den Höfen bzw. In den Unternehmen unserer Gastgeberinnen geben.


Wenn Du Fragen oder dabei sein möchtest: Schreib' uns eine Javascript aktivieren um Email-Adresse zu sehen..